05.11.2020

Köstliches für zuhause

Bestellbare Spezialitäten der Genießerhotels & -restaurants

Hausgemachte Spezialitäten aus Spitzenküchen sind gefragt wie nie zuvor. Bei immer mehr Köchen kann man diese raren Spezialitäten nicht nur beim Restaurantbesuch mitnehmen, sondern nun auch bequem per Post bestellen.

Lisl Wagner-Bachers legendäre Fonds

Die Kochsaucen aus dem Hause Bacher haben zu Recht Kultstatus. Ob Fisch, Kalb/Rind, Krustentier, Lamm, Wild, Kalbsfond und nicht zuletzt das Bauernentensafterl – alle sind ungemein aufwendig ohne Konservierungsmittel zubereitet und geben Gerichten das gewisse Extra im Geschmack. Darüber hinaus finden sich auf der noch jungen Website verschiedene Dressings (weißer Balsam, asiatisch, Zitron), individuell abgestimmte Essige (Holunderblüte, schwarze Nuss), Senf, Suppen (Rind, Krustentier) und natürlich auch Marmeladen. Nicht zu vergessen Zwetschkenröster zu Topfenknödeln, Kaiserschmarrn und anderen Süßspeisen.

Zu bestellen unter: www.lisls.at


Döllerers Genusspackerl für jeden Anlass

Im Weinhandelshaus Döllerer können nicht nur spannende Weine, sondern auch kulinarische Überraschungspakete für jeden Anlass und jedes Budget geordert werden. Rund 70 Genusspackerl-Ideen laden zum Schenken ein (auch individuell zusammenstellbar). Hausgemachte Schmankerl sowie Köstlichkeiten ausgewählter Produzenten, geschmackvolle Accessoires u.v.m. werden stilvoll in Holz, Karton und anderen Verpackungen gehüllt.

Zu bestellen unter: www.weinhandelshaus.at/genusspackerl


Pralinen der Meisterkonditorin

Für viele sind die Pralinen der Konditoren-Weltmeisterin und 2-fachen Patissière des Jahres, Eveline Wild (Genießerhotel Der Wilde Eder), die vielleicht besten des Landes. Und wenn man sich ihre so fein ausbalancierten kleinen Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen lässt, versteht man auch warum. Das klingt jetzt wie ein Werbetext, aber wir geben es unumwunden zu: Wir sind ein klein wenig süchtig danach und daher befangen. Aber probieren Sie sie doch einfach selbst mal.

Zu bestellen unter: www.eveline-wild.at


Geschmackliche Intensivität durch Luvi-Fermente

Gemeinsam mit Christine Brameshuber und Viktor Gruber hat 4-Hauben-Koch Lukas Nagl (Genießer-Seehotel Das Traunsee) Saucen, Essenzen und Pasten entwickelt, die Gerichten eine gehörige Prise Extravaganz verleihen. Von der Sojasauce mit höherer, geschmacklicher Komplexität über Traunsee Garum (Fischsauce) aus Beifang von wildgefangenem Fisch oder trockenen Koji Reis als Grundlage für Misos aller Art bis hin zu hellem Miso aus österreichischem Soja und italienischem Bio-Reis oder Waldviertler Mohnmiso, der sowohl süß wie auch pikant vielseitig einsetzbar ist. Eine Fundgrube für Hobbyköche, auf der Website finden sich auch entsprechende Rezepte-Tipps.

Zu bestellen unter: www.luvifermente.eu


Feuriges & Tonkunst aus der »Kraisslerei«

Hochprozentiges wie Maiwipferl, Lärcherl, Schwarze Nuss oder Kräuterbitter, dazu fruchtige Marmeladen und natürlich die feurig-steirischen Chilivariationen (Salz, Pesto) wie das Mürztaler Hochofenfeuer kommen aus Andi und Astrid Krainers Wald- & Heimatküche. Dazu gibt es noch Gläser und Karaffen, Holz-Schuhlöffel sowie handgefertigte Schalen (Matcha, Müsli, Obst, Suppe, Salat) und Kaffeehäferl aus dem TSAK Tonstudio der Küchenchefin.

Zu bestellen unter: www.krainer-shop.at


Feines aus Tirol

Einlegen und Einkochen ist eine Passion von Armin und Alexander Gründler. Deren Köstlichkeiten wie Marmeladen, Natursäfte, Sirupe, Gewürze (Wild, Lamm, Fisch, Chili-Vanille, Fleisch) und (fallweise) besondere Hausspezialitäten wie Orangensenf findet man dann sowohl im kleinen Gourmandisen-Hotelshop im Kulinarik- & Genießerhotel Alpin am Tiroler Achensee oder sind auch online bestellbar. Denn auf Anfrage werden die Spezialitäten gerne auch nach Hause zugesandt.

Zu bestellen unter: www.kulinarikhotel-alpin.at