Genießerhotel Döllerer  

Golling bei Salzburg / Österreich

Tradition, Heimat, Herzlichkeit und höchste Gaumenfreuden: Nahe der Festspielstadt Salzburg gilt das 4-Sterne-Hotel DÖLLERER als Genusswelt der Superlative mit einer ungemein spannenden Küche, fantastischer Vinothek und Edel-Feinkost.

 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: Catherine StuckhardFoto: Catherine Stuckhard
 Foto: Catherine StuckhardFoto: Catherine Stuckhard
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: Catherine StuckhardFoto: Catherine Stuckhard
 Foto: Catherine StuckhardFoto: Catherine Stuckhard
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer
 Foto: DöllererFoto: Döllerer

Wohnen

Die Fassade des Genießerhotels strahlt Nostalgie pur aus und verweist auf die lange Geschichte dieses Familiengasthofes im Zentrum von Golling, rund 25 km von Salzburg. Im Inneren präsentiert sich das Haus quicklebendig und mit vielen liebevollen Annehmlichkeiten. Die 24 hellen Zimmer erweisen sich als wahre Genießerstudios. Kleine Aufmerksamkeiten, wie Süßes aus der hauseigenen Patisserie und belebendes Bluntauwasser sind selbstverständlich. Der Alm-Spa verwöhnt mit einem tollen Ausblick und verspricht bei Sauna, Dampfbad und Infrarot wohliges Entspannen.

Genießen

Andreas Döllerer, einer der meistausgezeichneten Köche des Landes, lädt in Döllerers Restaurant zu einer kulinarischen Bergtour, für die man weder Steigeisen noch Outdoor-Bekleidung benötigt. Seine „Alpine Cuisine“ – à la „Alpine Jakobsmuschel“ oder „Fenchel im Gletscherschliff“ – sind höchst ideenreiche Interpretationen dessen, was in den Salzburger Alpen wächst und von kleinen Produzenten und Bauern aufgezogen wird. Der Weinkeller ist ein wahrer Großglockner unter seinesgleichen, und jeder Morgen beginnt mit einem fulminanten Frühstück in „Döllerers Wirtshaus“.

undefined Foto: Lukas KirchgasserFoto: Lukas Kirchgasser
Marc Stickler Foto: DöllererMarc Stickler
Foto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: Catherine StuckhardFoto: Catherine Stuckhard
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Jörg LehmannFoto: Jörg Lehmann
undefined Foto: Helge KirchbergerFoto: Helge Kirchberger
undefined Foto: Helge KirchbergerFoto: Helge Kirchberger
undefined Foto: Helge KirchbergerFoto: Helge Kirchberger
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: Marc SticklerFoto: Marc Stickler
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: Marc SticklerFoto: Marc Stickler
undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling
undefined Foto: TVB GollingFoto: TVB Golling

Erleben

Döllerers Stammhaus ist für sich genommen schon eine kleine Erlebniswelt, dazu gesellt sich das nahe, familieneigene Weinhaus samt Enoteca mit sagenhaften 400.000 Flaschen, erlesenen Alimentari u.v.m. Die Tennengauer Naturlandschaft lädt das ganze Jahr zu vielseitigen Aktivitäten: Golf auf 15 Plätzen innerhalb von 70 km, Radfahren, Fischen, Sommer- und Winterwandern, Langlaufen oder Skifahren in der Sport- & Skiwelt Amadé. Auch Salzburg ist nur 25 km entfernt. Kultur-Tipp: „Kunst & Kulinarik Festspiele Golling“ (Anfang Juli bis Ende August).

Hotel

48 Betten, Sauna, Infrarot, Dampfbad, Ruheraum mit Sonnenterrasse, Cardio-Geräte, Massage. Seminar-raum (20 P.), begehbarer Weinkeller (17. Jh.), Alpin-Bar, Feine Kost, nahegelegenes Weinhandelshaus mit Enoteca, Parkplatz.

undefined Foto: DöllererFoto: Döllerer

Kontakt

Genießerhotel Döllerer
Markt 56
A - 5440 Golling bei Salzburg

Ihre Gastgeber: Christl und Andreas Döllerer

INFO

RESTAURANT
55 Pl. Restaurant, 70 Wirtshaus, Innenhof mit Gartenterrasse und Weingarten.

KÜCHE
Restaurant: Di bis Fr 18 – 21.30 Uhr, Sa 12 – 21.30 Uhr;
Wirtshaus: Di 17 – 22 Uhr, Mi bis Sa 11.30 – 22 Uhr.
Ruhetage: So, Mo.

AUSZEICHNUNGEN
Restaurant: 4 Gault Millau-Hauben, 5 Sterne und 3 Flaschen im A la carte, 4 Gabeln im Falstaff Restaurant Guide
Wirtshaus: 2 Gault Millau-Hauben, 3 Sterne und 3 Flaschen im A la Carte, 3 Gabeln im Falstaff Restaurant Guide

Gault Millau-Koch 2010 und Service-Award 2015, Falstaff-Gastronom 2013 und „Bestes Rest. 2019“, „Bestes Rest. 2020“ A la Carte, Rolling Pin-Award 2016: Inspirations Chef d J, „Top 25 Spitzenköche“ Schlemmer Atlas 2020, FAZ „Internationaler Koch des Jahres 2018“, JRE-"Taste of Origin Award 2019", "Koch des Jahres 2020" im Großen Restaurant- & Hotelguide.


GENIESSER-HALBPENSION
Frühstück mit Spezialitäten aus Döllerers Feine Kost oder Andreas Döllerers Frühstücks Cuisine Alpine in 6 Gängen.

Anfahrt

Klicken Sie hier, um die Karte von Google Maps® zu laden und anzuzeigen.

Wir möchten die Inhalte dieser Webseite auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Zu diesem Zweck setzen wir sogenannte Cookies ein. Entscheiden Sie bitte selbst, welche Arten von Cookies bei der Nutzung unserer Website gesetzt werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.